Lampson Security Consulting Impressum Kontakt

Unternehmen

Das Team

Referenzen

Presseberichte

Mitgliedschaften

BCM- Beratung | Sicherheitsberatung | Krisenmanagement | Notfallmanagement | Krisen-Notfallteam | Evakuierungskonzepte | Bekannter Versender | Trainings
 
Ihr Kontakt zu uns:
+49 (0) 40 20915101

Mobil:
+49 (0) 163 5267766

 

   
Feuer im Krankenhaus
Ochsenzoll (Hamburg)

 

 

 

Räumungs- und Evakuierungskonzepte


Die Evakuierung und Räumung von Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen (Alten- und Pflegeheime), aber auch anderer Institutionen kann auf Grund der unterschiedlichsten Ereignisse erforderlich werden, z. B. bei

- Feuer / Rauchentwicklung
- Gasaustritt / Gaswolke von außen
- Bombendrohung
- Fund von Blindgängern
- Epidemien / Pandemien
- Ausfall wichtiger technischer Einrichtungen
- etc.

Jede Räumung und Evakuierung stellt eine große logistische und personelle Herausforderung an alle Beteiligten dar.
Vielfältig sind die zu leistenden Vorbereitungen, die logistischen Maßnahmen müssen gut vorbereitet sein, Mitarbeiter müssen sehr genau ihre Aufgaben kennen. Auch müssen funktionierende Evakuierungshilfsmittel (z. B. Rettungstücher: "Järven", EVATEX ("Hamburger Rettungstuch") etc.) vorhanden sein, mit denen Patienten mit möglichst geringem zeitlichem und personellem Aufwand gerettet werden können.

Für jedes Gebäude, für jedes Stockwerk, für jede Station ist ein umfassendes Konzept zu erarbeiten, aus dem die Belegung der einzelnen Räume, die Anzahl und der Zustand der Patienten, das vorhandene Personal, die Fluchtwege und die Besonderheiten, wie z. B. Treppen oder andere Hindernisse ersichtlich sind.
Derartige Übersichten dienen der Entscheidungsfindung der Krankenhauseinsatzleitung und unterstützen die Feuerwehr und die Polizei bei ihren Aufgaben.

Die interne Erstellung ist extrem zeitaufwändig und "nebenbei" fast nicht zu machen.
Wir analysieren Ihre Gesamtsituation und erstellen auf der Grundlage unserer umfangreichen Erfahrungen komplette Konzepte für Ihr Haus.

Der Evakuierungsplan ist regelmäßig Teil des Alarm- und Einsatzplanes / Katastrophenplans.

Unsere Pläne werden von den zuständigen Behörden akzeptiert und empfohlen und gelten z. B. in Hamburg und Brandenburg als Referenzpläne.
Sie entsprechen nach Inhalt und Form den KTQ© - Anforderungen sowie den Anforderungen anderer anerkannter Zertifizierungsinstitute.

 

 

"EVAK-Tapete":

DIE wichtigste Kurzinformation für den Schreibtisch jedes Stations- / Arztzimmers:

- Kurzgefasst ALLE relevanten Informationen
- Skizze der eigenen Station
- Sammelstellen
- Evakuierungs- und Räumungswege
- wichtige Verhaltensregeln
- wichtige Telefonnummern
- Besonderheiten des Hauses

 

Flyer (PDF)

 

Hamburger Rettungstuch

Startseite

Flyer (PDF) zum Download